filmwerk
    Katholisches Filmwerk
 
 

honig

Wir haben Honig im Kopf und tanzen mit Schafen Samba

Kontinuierlich werden vom kfw herausragende Spielfilmtitel veröffentlicht. Wir dürfen Sie bereits jetzt auf drei Film-Juwelen aufmerksam machen, die ab Ende August erhältlich sind:

Auf Til Schweigers Erfolgskomödie HONIG IM KOPF (fast 7 Mill. Zuschauer), auf SHAUN, DAS SCHAF - DER FILM (über 1,5 Mill. Zuschauer), beide sind ab 27.08.2015 - jeweils mit ausführlichem Begleitmaterial - lieferbar. Einen Tag zuvor wird HEUTE BIN ICH SAMBA (von den Machern von Ziemlich beste Freunde mit Omar Sy) auf DVD veröffentlicht.

lola201513 mal LOLA für Filme im kfw-Programm beim Deutschen Filmpreis 2015.

Infos unter: http://www.filmwerk.de/images/stories/infomaterial/lola.pdf

altDas Einführungsreferat des Medientags unter dem Motto "Die Medienkompetenz als inklusive Zukunftsaufgabe" hält Prof. Dr. Ingo Bosse von der Fakultät Rehabilitationswissenschaften der TU Dortmund. Geboten werden weiterhin Foren, Vorträge und Workshops rund ums Thema "Inklusion und Medienbildung". Veranstalter sind das Staatliche Schulamt Rüsselsheim / Fachberatung Medienbildung in Kooperation mit den Medienzentren Rüsselsheim, Groß-Gerau und Main-Taunus-Kreis und der Volkshochschule Rüsselsheim. Das kfw wird mit einem Stand vertreten sein.

Dauer der Veranstaltung 10 bis 16 Uhr, Medienzentrum, Am Treff 11, Rüsselsheim.

Das Onlineanmeldungsformular für die Workshops und Foren, sowie detaillierte Hinweise zu den einzelnen Fortbildungsangeboten finden Sie hier: Medientag

http://www.materialserver.filmwerk.de/cover70x110/The_Cut_dvd_70.jpgDie Deutsche Filmakademie hat heute, am 07. Mai, in Berlin die Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2015 bekannt gegeben. Ihre Präsidentin, Iris Berben, Kulturstaatsministerin Monika Grütters und Filmakademie-Mitglied Christiane Paul nannten die Bewerber der in 16 Kategorien vergebenen LOLA, unter denen sich zahlreiche Filme auch aus dem Programm des kfw befinden. Große Chancen haben "Victoria" (7 Kategorien, Kinostart 11.06.2015, Senator), "Who am I - Kein System ist sicher" (6 Kategorien, Sony) und "Im Labyrinth des Schweigens" (4 Kategorien, Universal), weiterhin im Rennen sind "Jack" (Camino) , "Die geliebten Schwestern"(Senator) "The Cut" (Pandora) und "Als wir träumten" (Pandora, ab 14.06. auf DVD).

Wir wünschen allen Kandidaten viel Erfolg und drücken die Daumen.

Die 19-Jährige Mala Emde (krimi.de "Der Zeuge", "Ehrensache") erhält den mit 10.000 Euro dotierten Nachwuchsförderpreis der LfA Förderbank Bayern für ihre Darstellung der Anne Frank in dem TV-Film "Meine Tochter Anne Frank". Die Überreichung erfolgt im Rahmen der Verleihung des Bayerischen Fernsehpreises.

Für dieses Doku-Drama durften die Drehbuchautoren Hannah und Raymond Ley (u. a. "Eine mörderische Entscheidung", Grimme Preis 2014) erstmals auf den gesamten Text zugreifen, darunter auch auf jene Teile des Tagebuchs, die Otto Frank jahrzehntelang zu persönlich und zu intim für eine Veröffentlichung erschienen waren. Sie erzählen Annes Geschichte wesentlich aus der Perspektive ihres Vaters. Der Frankfurter Kaufmann Otto Frank war 1945 aus dem Vernichtungslager Auschwitz nach Amsterdam zurückgekehrt. Weder seine Frau noch seine geliebten Töchter Margot und Anne hatten den Holocaust überlebt. Durch Annes Tagebuch aber lernte er seine Tochter nach ihrem Tod neu kennen. Eine berührende und neue Erzählperspektive. Regie führt Raymond Ley.

Wir bieten die DVD "Meine Tochter Anne Frank" ab sofort zum Preis 269,- EUR inkl. MwSt. an (Lizenzeit unbeschränkt).

http://www.materialserver.filmwerk.de/Cover72dpi/images/Die_Farbe_des_ozeans_DVD_450.jpgAuch wir wollen für eine humane Flüchtlingspolitik Zeichen setzen: Dazu haben wir den Preis für den Spielfilm "Die Farbe des Ozeans" deutlich gesenkt (v+ö-DVD 198,00€/ö-DVD 39,00 €). Der Film zeigt die Absurdität des Nebeneinanders von Urlaubsparadies und harter Flüchtlingsrealität auf Gran Canaria und war Film des Monats bei kinofenster.de, hat die FBW-Bewertung "besonders wertvoll" und den Bernhard Wicki-Friedenspreis des Dt. Films.

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 11